Oberbürgermeister Thomas Kufen | Foto: Brust & Keule

Anschwimmen im Baldeneysee

Anschwimmen im Baldeneysee – nach fast 40 langen Jahren ohne offizielle Badeerlaubnis ist die Durststrecke ab morgen, 23. Mai 2017 überwunden. Um genau 15 Uhr gibt der Essener Oberbürgermeister Thomas Kufen den Startschuss für das Baden im Naturschwimmbad im Baldeneysee am Seaside Beach Baldeney. Bei angekündigten 22 Grad Celsus Außentemperatur dürfte die Abkühlung weniger im Vordergrund stehen. Viel wichtiger dagegen ist, dass ab sofort bei guter Wasserqualität das Schwimmen im Baldeneysee in den beiden kürzlich fertig gestellten Becken endlich wieder möglich ist.

Frühwarnsystem misst Wasserqualität

Wann das Schwimmen erlaubt ist und wann nicht hängt im Wesentlichen vom Wetter ab. Genau genommen vom Regen. Bei Regen nämlich können vermehrt Kolibakterien in das Seewasser gelangen. Ein Baden im Baldeneysee wird in diesem Fall aus gesundheitlichen Gründen nicht gestattet sein. Baden, ja oder nein, am Eingang des Seaside Beach Baldeney soll ein Schild darauf hinweisen.

Baldeneysee.Ruhr ist beim Anbaden im Baldeneysee auf jeden Fall dabei.

Text von Bianca KILLMANN

Location am Baldeneysee

Seaside Beach Baldeney
Freiherr-vom-Stein-Straße 384 45133 Essen

Telefon
+49 201.49 06 090
web
Seaside Beach Baldeney

Alle Angaben ohne Gewähr.

Anreise/Abreise

Parkplätze

Veranstaltungen 2017

ANZEIGE

X
X